Aktueller Hinweis:

Liebe Patienten, ich bin weiterhin für osteopathische Behandlungen für Sie da.
Bei der Behandlung achten wir auf die Einhaltung der Hygienevorschriften.
Termine können, wie gewohnt, telefonisch (0611-1667560 und 0175-2964838) oder per E-Mail vereinbart werden.

Herzlich willkommen auf der Homepage PRAXIS FÜR OSTEOPATHIE!

Liebe Patientin, lieber Patient,

ich freue mich, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es sehr schwierig sein kann den „richtigen“ Therapeuten/Arzt zu finden. Ich werde mein Bestes geben und hoffe Ihnen mit der Osteopathie helfen zu können.

Osteopathie ist ein wesentlicher Bestandteil von mir selbst und nimmt mit der Zeit immer mehr an Bedeutung zu.
Für mich ist Osteopathie eine Lebensphilosophie:

Den Menschen in seiner Gesamtheit betrachten: bedeutet für mich den Menschen nicht nur als „die Hüfte“, „den Darm“ oder „das Knie“ zu reduzieren. Der Mensch ist mehr als seine Krankheit.

Körper, Geist, Seele: kann nicht getrennt werden, da seelische Beschwerden körperliche Beschwerden hervorrufen kann und umgekehrt. Dabei beeinflusst der Geist auch immer den Körper und die Seele. Sie stehen in reziproker Beziehung zueinander.

Nach Ursachen einer Krankheit suchen: Um dem Menschen wirklich helfen zu können, ist die Suche nach der Ursache meines Erachtens unerlässlich. Die reine Symptombehandlung führt zu kurzfristigen Besserungen, jedoch kann keine Heilung erfolgen.

Wesentliche Einflussfaktoren für die Gesundheit:

Ernährung: Vieles an unserer Ernährung hat sich entwicklungsgeschichtlich gesehen innerhalb kürzester Zeit stark verändert, z. B. Wieviel Vitamine sind noch im Gemüse/Obst enthalten, noch so viel wie vor 100 Jahren? Wieviel Gluten enthält unser Weizen heute im Gegensatz zu vor 100 Jahren?

Umwelt: Auch unsere Umwelt hat sich in einer sehr kurzen Zeit drastisch verändert, z. B. Luftverschmutzung, die häufig zu Atemwegserkrankungen, Allergien führen können.

Moderne Lebensweisen: das moderne Arbeitsumfeld, die moderne Art zu Leben besteht sehr häufig aus sitzender Tätigkeit, was aus entwicklungsbiologischer Sicht völlig unphysiologisch ist. Dies führt zu Muskelverkürzungen/ schwache Muskeln/ Triggerpunktausbildungen etc.

Stress: v. a. durch die Nutzung von vielen elektronischen Geräten verharren wir oft in Positionen, die normalerweise schwer durchzuhalten wäre. Dies geschieht häufig auch schon im Kindesalter, wodurch schon jüngere Kinder an Verspannungen leiden wie Erwachsene.

Alle diese Punkte fließen in meine Behandlung mit ein, so dass auch eine ganzheitliche Therapie gewährleistet werden kann.

Weiterhin machte ich die Erfahrung, dass häufig, wenn man einen Termin zeitnah brauchte die Praxen überfüllt waren. Daher werden in meiner Praxis immer Termine für Patienten mit akuten Problemen freigehalten. Bitte sprechen Sie mich an.

Praxis